Belly Off 3 – Zwischenbericht 3

Es funktioniiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiert!!!!!!!!!!! :bet

Die Waage zeigte mir tatsächlich 1,4 kg weniger als bei der letzte Messung an! Welch Motivationsschub! Zwar fiel mir der Sport erschreckend leicht, aber die Ernährung hab ich nach meinem “All you can eat”-Tag am Samstag sehr schleifen lassen, vorallem auch das Trinken. Aber wer dran bleibt, der verliert und das diesmal sogar im positiven Sinne! :rock

Allerdings hatte ich gehofft, dass sich bei meinen Körpermaßen auch was verändert… aber was muss ich sehen? Es gibt sogar Bereiche an denen es mehr geworden ist! :aehm Am Oberschenkel und an der Unterbrust zum Beispiel. Aber das wird wohl eher daran liegen, dass sich unter der Fettschicht Muskeln aufgebaut haben, bei den vielen SitUps und Squats die ich mache :|

Jetzt am Wochenende wird es für mich nochmal kritisch, da ich von Samstag bis Montag mit Freunden zusammen nach Willingen fahren… ihr wisst was das bedeutet :sauf Ich hoffe einfach, dass ich danach relativ schnell wieder meinen Rhythmus finde… und den wenigen Hunger/Appetit behalte, der hält sich nämlich ganz wunderbar in Grenzen.

Und hier die anderen fleissigen Bienchen:
- Dirk S.

- Dirk Olbertz

- Antje

- ilovechaos

- Frau K.

- Oliver

- Lomomo

- Wasserstoff

- Wannabehealthy

- Matzel

- Frances Ligeia

- Vorstadtprinzessin

- Thomas

- LennyUndKarl

- Stefan

- Nicole

- Julia McRed

- Mocca

- Marco

- Fairy

- Rebecca

- Mathis

- Starkilla

- Volker

- Zeitzeugin

- Kai Nehm

- Chliitierchnübler

- Tyler

- Hucki

- Stiller

- Sebastian

- MC Winkel

- Michelle

- Mark Olan

- Phil v. Sassen

- Ideenkind

- Steffi

- FlyerZwoMille

- Matze

- HypesRus

Belly Off 3 – Zwischenbericht 2

Ha, während ich letzte Woche laut ChliiTierChnübler die Vorreiterrolle des Ausreden-Schwingers hatte, kann ich jetzt sagen: ICH HAB ANGEFANGEN!! :rock

Das war’s dann auch mit den positiven Meldungen.

Letzte Woche Donnerstag war dann die Körperfettanteil-Messung. Und damit die korrekt ablief musste ich vorher auf die Waage. Tjoa, jetzt weiß ich 2 Dinge, die ich vielleicht doch nicht wissen wollte…

Weiterlesen

Belly Off 3 – Zwischenbericht 1

An dieser Stelle sollte spätestens die Offenlegung meines wahren Körpergewichts und des Körperfettanteils erfolgen. SOLLTE!

Leider lief irgendwie alles anders als geplant…

Wie gesagt, ich will mein Zuviel-Gewicht mit dem Programm fitatall bekämpfen. Dazu war ich letzten Mittwoch in meinem Fitnessstudio und vorab dachte ich, dass ich danach richtig loslegen kann.

Tja, da lag ich wohl falsch, aber dazu später.

Fitatall, was bedeutet das eigentlich?

Eigentlich beinhfitatall_logoaltet es nichts neues. 2 – 3 Mal die Woche Sport im Fitnessstudio, ein neuer Trainingsplan wird dafür individuell angefertigt. Ziel des Trainings ist es das Körperfett durch Muskelmasse zu ersetzen. Denn wer Muskeln hat kann auch die durch’s Essen aufgenommene Energie besser umwandeln. Dazu kommt eine Ernährungsumstellung. Viel Eiweiß, wenig Fett. Um dies besser umsetzen zu können, gibt es eine Einkaufshilfe. Total idiotensicher! Lebensmittel mit roten Punkt sollten komplett wegfallen, Lebensmittel mit gelben Punkt darf man, aber bitte so wenig wie möglich und alles was einen grünen Punkt hat darf so viel gegessen werden, wie in den Magen reingeht. Keine Mengenbeschränkung beim Essen. Keine Zeitbeschränkung. Nix. Nur viel Sport und gesundes Essen. Bis auf einen Tag in der Woche – dann dürft ich sogar im Essen baden. Oder mich einfach nur vollfressen.
Aber letztendlich reizt mich an dem Programm die Betreuung und der “Gruppenvergleich”, ohne wäre mir das alles sehr egal.

Und was genau lief jetzt schief?
Irgendwie war ich davon ausgegangen, dass ich nach der Anmeldung bei dem Kurs direkt das Starterkit bekomme, wenige Tage später die Körperfettanalyse erfolgt und ich alsbald den Trainingsplan in den Händen halte um dann richtig loszufetzen.
Termin zur Analyse ist dann jetzt kommenden Donnerstag, ob ich dann auch einen Trainingsplan und das Starterkit bekomme? Wer weiß das schon… Gut, mein Fitnessstudio führt erst zum 2. Mal solch einen Kurs durch, da kann man ja Organisationsprobleme verzeihen. Und da Belly Off 3 ganze 12 Wochen geht und der fitatall-Kurs nur 8 kann ich auch gemütlicher starten.

Und du warst jetzt die ganze Zeit faul?
Hmm… bis auf die täglichen Arbeitswegspaziergänge…. ja! Ich hab über das Wochenende auch ein wenig gekränkelt. Dafür hab ich, bis auf dieses eine Bierchen jetzt grade, keinen Alkohol getrunken. Und bis auf ein Twix keine Süssigkeiten gegessen. Und während der Arbeitszeit gewöhn ich mir nun an nur noch bis Mittags Kaffee zu trinken. Danach gibt es ungesüssten Früchtetee. Und daheim dann abends auch nochmal einen Liter Tee. Der Rest ist dann Gemüse, Vollkornbrot, Obst und Geflügel… und Eier ;)

Mit viel Glück geht es dann also ab Freitag los und dann werd ich euch alle abziehen muahahahaha :pirat

Teilnehmerliste:  MC Winkel | olbertz.de | giev | ilovechaos | Sebastian Michalke | Dirk Steins | Vorstadtprinzessin | Gehirnorgasmen | Mary Malloy | zweiundvierzig195 | Wasserstoffperoxid | Lomomo | Starkilla | Uli’s Welt | Zeitzeugen | Rap’n'Blues | Life is Trudno | Paperstreet | M4tz3L78 | Fairytale-Land | projectselfconfidence | Dein Lieblingsmensch | Dr. Sheldon Harper | spassgesellschaft.net | Sounds of Reality | Can you smell the colour | SAN | Neues von Steffi | Nille-Lee | Michelle | chliitierchnuebler (to be continued…)

Belly Off 3 – Es wird Zeit!

Neues Jahr, neues Glück.

Es ist auch fast wieder ein Jahr her, dass ich mich hier zu Wort gemeldet habe und beginnen möchte ich mit etwas Neuem. Einer Diät! Nein, halt… nennen wir es Lebensumstellung.

Seit meinem Unfall im Jahr 2004, der daraus resultierenden Bewegungseinschränkung einige Zeit lang und der Beginn meines Arbeiter-Lebens danach (auch noch im Büro :oarks ) habe ich langsam und schleichend zugenommen. Leider ist mir mein aktuelles Gewicht nicht bekannt – mir fehlt eine Waage! – aber 20kg zuviel sind es mit Sicherheit.

Dieses Gewicht muss runter. Ich weiß auch das es runter muss. Dringend. Aber mein innerer Schweinehund ist bisher wesentlich stärker als ich. Dabei weiß ich genau wo meine Probleme liegen: zu wenig Bewegung und der Süsskrams! Das restliche Essen ist ansonsten nicht übermäßig viel.

Da ich noch nie eine Diät gemacht habe und jeder “Ich ess jetzt weniger Süsses!”-Anfall mit “Hihi, mich kontrolliert ja eh keiner *mampf*” endete, möchte ich mich also direkt mit der Öffentlichkeit unter Druck setzen. Ausserdem habe ich keine Ahnung was man essen darf und was nicht. Und vorallem wann. Und wieviel. Regulär esse ich über den Tag meist eine Banane, ein Brötchen mit Käse oder Wurst belegt, eine Laugenstange und dann eine warme Mahlzeit. Und der unnötige Süsskrams dazwischen. Hier’n Twix. Da ein paar Weingummis. Oh und bei den Kollegen gibt’s Milky Way. Und wo ich hier grad vor dem Fernseher sitze, da könnt ich noch ne Tafel Schoki mampfen. :|

Aktueller Stand:
Alter: 27
Größe: 1,83 m
Gewicht: wird nachgereicht!

Vorher-Foto:

Wie ich abnehmen will:
Ich werde morgen Abend in einem örtlichen Sportstudio mit dem Programm “fitatall” (http://fitatall.com/) beginnen. Es geht 8 Wochen und es soll meine Ernährung umstellen, dazu kommt Bewegung. Ich bin zwar schon seit einem Jahr im Sportstudio angemeldet und aktiv, aber vielleicht bringt die Gruppendynamik einfach mehr. Dort werde ich auch gewogen und fotografiert. Genaue Angaben werden dann nachgereicht.
Desweiteren versuche ich auch in meinen Alltag mehr Bewegung reinzubekommen. Ich hoffe, dass ich u.a. durch die Ernährungsumstellung nicht hungernd nach der Arbeit nach Hause komme und dann ein großes Festmahl zubereite wonach ich dann übermüde auf dem Sofa kauere. 10 – 15 Minuten Gymnastik sollten schon noch drin sein

Meinen Arbeitsweg laufe ich auch schon seit einigen Wochen, 20 Minuten hin, 20 Minuten zurück. Vor dem Umzug bin ich höchstens zur Bushaltestelle gelaufen.

Also, auf geht’s! Ich will meinen Körper zurück! Und mein Gesicht…

(Teilnehmerliste reiche ich nach, ich schwöre! :) )

Die Teilnehmer:
Stijepan | Uli | Vorstadtprinzessin | Marco | Mokkaauge | Maik | Ilovechaos | Jan | Dirk Olbertz | Lomomo | Mathis | Petra | Zeitzeugin | Wasserstoff | Fairy | Volker | Sebastian | Matthias | Stefan | Derby | Nille | Can-RnB | Matzel | Wannabehealthy | Mocca | LennyUndKarl | Chliitierchnübler | Tyler | Hermann | Mina | Antje | Rebecca | Phil | Schmenger | Kaal | Oliver | Michelle | Dr. Sheldon-Harper | Caro | Frau K. | Julia McRed | Carsten & Thomas / hypesRus | Matze | Rachel | Flyerzwomille | Gelrueb | Starkilla | Hucki | Thomas | Steffi | Buckelhard | Mark Olan | Klaeui | San | Dentaku | Kai Nehm | Mary Malloy | Ulli | Webdesign Kiel | Stiller | Nicole | Dirk | Frances Ligeia | Marco

Ins Leben gerufen wurde diese Aktion übrigens vom MC Winkel (Hier der Beitrag dazu *klick*), wie konnte ich nur vergessen es zu erwähnen?? :öh

I’m just a girl…

Wer mich kennt, der wird mich nicht mit dem Begriff “Tussi” in Verbindung bringen, auch wenn ich zwischendurch “tussige” Anfälle habe… zum Beispiel wenn es um Nagellack geht. Jetzt wollte ich zum Beispiel mal uuuuuuuunbedingt den Nagellack der Marke OPI testen, da ich mittlerweile sehr oft davon gelesen habe und dies war eigentlich immer positiv.

Da dieser Nagellack aber ansich arschteuer ist hab ich mich beim stöbern auf douglas.de dafür entschieden mal die Special-Mini-Edition von “The Muppets” zu testen. War zwar immer noch arschteuer, aber mit der Muppets-Begründung konnte ich mein Gewissen beruhigen.
Weiterlesen

Snow Patrol, 26.02.2012

Snow Patrol. Die Band, die mit “Chasing Cars” groß rausgekommen ist und “Run” von Leona Lewis gecivert hat ;) . Wer kennt sie nicht!?

Letzten Samstag tingelte ich nach Düsseldorf um besagte Band live zu erleben. Leider war meine Motivation dazu gleich Null, da ich in einer “Ich mag die momentan eigentlich nicht so wirklich hören.”-Phase war. Dazu kam dann noch die Tatsache, dass ich leider keine Begleitung für das Konzert gefunden hatte und alleine dorthin ging.

Btw. wieso hat mir keiner gesagt, dass die Philipshalle jetzt Mitsubishi Electric Halle heisst? In der Woche vor’m Konzert schob ich sogar einmal Panik, da ich von einem Location-Wechsel ausging und ich vielleicht quer durch das mir fremde Düsseldorf tingeln müsste :wow

Aber genug von meiner Unfähigkeit, zurück zu Snow Patrol.

Weiterlesen

Und wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt irgendwo ein Lichtlein her.

Gut, ganz so dramatisch ist es nicht, aber mittlerweile ist es nahezu offiziell, dass Marek Lieberberg, Einslive und WDR Rockpalast am 25. August ein 1-Tages-Festival in der Veltinsarena in Gelsenkirchen veranstalten werden. U.a. mit Placebo und Red Hot Chili Peppers. Wie geil ist das denn bitte?

Rock-Im-Pott

Zumindest ist der obrige Flyer auf der Seite von MLK zufinden. Eine schlankere Variante davon wurde bereits auf dem Homepage von Placebo gefunden. Bin ja gespannt, wer da noch so zukommen wird, auch wenn ich davon ausgehe, dass RHCP und Placebo definitiv die Headliner sein werden.

(Quelle: Rock am Ring Blog )

Kaufempfehlung

Im März zeigte ich euch meine von Nadine gefertigten Errungenschaften. Fast 1 Jahr später habe ich schon eine kleine Sammlung von Nadine-Sachen. Und ich liebe nach wie vor jedes einzelne Teil! Die letzten beiden Sachen (graue Tasche, graue Kulturtasche) hatte ich mir selber zum Geburtstag geschenkt. Jeder, der die Sachen beäugt hat, war bisher begeistert, sowohl vom Aussehen als auch von der Qualität. Alles ist sehr sauber und ordentlich gearbeitet. Und vorallem sind die Sachen wirklich mal individuell. Neider sind euch sowas von sicher! :love

Notes: 5

Also, hopphopp, umschauen und kaufen!! : ^^

http://shop.bynadineh.de/

Alles neu macht… 2012

Nachdem 2011 teils unfassbar grandios, aber auch teilweise unfassbar scheisse war begann 2012 direkt mit ein paar Veränderungen. Manche wurden mir auch vorweg genommen, aber das war durchaus gut so. Andere muss ich noch besagten Personen mitteilen, betreffen aber auch mehr so mein Leben.

Andere wurden bereits in die Tat umgesetzt. So begann ich mit der umsetzung des Vorsatz “Mehr Sport” schon im Dezember und habe mich im Fitnessstudio angemeldet. Bisher habe ich es auch geschafft 2 x die Woche hinzugehen… mal sehen wie es Ende des Jahres aussieht.

Desweiteren stürzte ich mich am 02.01. direkt in den IKEA-Knut-Krieg und besorgte mir endlich ein Regal für meine Schuhsammlung, einen neuen Schreibtischstuhl und diversen Kleinkram und konnte dann mal wieder meine Einrichtung ändern, sodass ich nach knapp einem Jahr endlich ein Poster aufhängen konnte.

Notes: 5

Bei der ganzen Umräumaktion hab ich dann auch mal meine CD-Sammlung gecheckt und festgestellt, dass mindestens 7 meiner CDs fehlen. 7 CDs!! Einfach weg! Aber mein Regal ist mit 194 CDs eh überfüllt. Die anderen dürfen dann gerne wieder auftauchen, wenn ich mehr Platz habe.

(Ein Vorher-Bild wäre vielleicht auch sinnvoll gewesen… :hammer )